Hessische E-Learning Projekte in der Sportwissenschaft

Mit dem Projekt HeLPS (Hessische E-Learning Projekte in der Sportwissenschaft) ist es gelungen die Infrastrukturen aus dem Projekt k-MED nun auch in einer anderen Disziplin zu nutzen; ein überzeugender Beleg für die Übertragbarkeit des hessischen Modells.

Der Schwerpunkt des Projekts HeLPS liegt auf der Entwicklung von Selbstlernmodulen, die zum Teil nicht nur in den Sportwissenschaften, sondern auch in der allgemeinen Pädagogik und in der Lehrerfortbildung eingesetzt werden können: ein Projekt an dem alle fünf hessischen Universitäten beteiligt sind.

Die Aufgaben des httc liegen in der Bereitstellung der Autorenplattform docendo, der Unterstützung der Autoren und dem Projektmanagement.

Projektleitung

Prof. Dr. Josef Wiemeyer
Magdalenenstr. 27
64289 Darmstadt
Tel.: 06151 - 162861
Fax: 06151 - 163661
Mail: wiemeyer(at)ifs-tud.de
http://www.sport.tu-darmstadt.de

Projektmitglieder

  • Prof. Dr. Robert Prohl - Uni Frankfurt
  • Prof. Dr. Georg Friedrich - Uni Gießen
  • Prof. Jürgen Schwier - Uni Gießen
  • Prof. Dr. Armin Kibele - Uni Kassel
  • Prof. Dr. Volker Scheid - Uni Kassel
  • Prof. Dr. Ralf Laging - Uni Marburg
  • Ralf P. Frenger - Koordinationsstelle Multimedia (KOMM) am Hochschulrechenzentrum der Uni Marburg
  • Dr.-Ing. Christoph Rensing & Prof. Dr.-Ing. Ralf Steinmetz - httc e.V.

Abschlussveröffentlichung

Josef Wiemeyer, Jan Hansen: Hessische E-Learning-Projekte in der Sportwissenschaft. vol. 9, vol. Sport-Medien-Gesellschaft, Sportverlag Strauß, January 2010. ISBN 9783868840506.